Individuelle Anfertigung von Prototypen
Beratung von Experten

Polyamid MJF - PA12

DOWNLOAD PDF DATENBLATT

 

Polyamid MJF - PA12 

 

Die Multi Jet Fusion Technologie basiert auf Pulverbasis. Durch das dünne Auftragen der Pulver-

schicht entstehen Teile mit einer hohen Dichte und geringer Porosität. Besonders glatte

Oberflächen und Funktionsteile erfordern nur minimale Endbearbeitung. 

Mechanische Nachbearbeitung und das Einbringen von Gewindebuchsen ist machbar.

 

Grundfarbe: dunkelgrau (Anthrazit) , einfärbbar und lackierbar

Hohe Stabilität, Bio-Zertifikat nach USP I-VI und FDA für intakte Hautflächen

Chemische Beständigkeit gegenüber Ölen, Fetten, Alkohl, Benzin und Reinigungsmitteln.

REACH-, PAH- und RoHS-konform

 

Bauraum: 380 x 284 x 380 mm

Schichtstärke: 0,08mm

mind. Wandstärke: 0,6mm (flexibel) - ab 2mm (steif)

Toleranzen: 

bis 100mm: ±0,2mm - ab100mm: ±2%

Warmformbeständigkeit: -70°C bis 95°C

 

pa12_tab

Vor- und Nachteile

 

Vorteile:

- es können felxible Teile hergestellt werden

- das drucken von komplizierten Teilen ist möglich

- teile sind lackierbar 

- Teile sind färbbar

- Seriendrucker

- Nachbearbeitbar (bohren, Gewindeschneiden)

- thermisch und mechanisch belastbar

- hohe Bauteildichte

- gute Detailtreue

 

 

Nachteile:

- leicht raue Oberfläche 

- die Bauteile müssen nach dem Drucken noch abgestrahlt werden 

- "die Bauteile hell zu lackieren, oder zu färben ist aufwendig da die Teile dunkelgrau sind"

- lange Abkühlzeiten

DOWNLOAD PDF DATENBLATT   Polyamid MJF - PA12    Die Multi Jet Fusion Technologie basiert auf Pulverbasis. Durch das dünne Auftragen der Pulver- schicht... mehr erfahren »
Fenster schließen
Polyamid MJF - PA12

DOWNLOAD PDF DATENBLATT

 

Polyamid MJF - PA12 

 

Die Multi Jet Fusion Technologie basiert auf Pulverbasis. Durch das dünne Auftragen der Pulver-

schicht entstehen Teile mit einer hohen Dichte und geringer Porosität. Besonders glatte

Oberflächen und Funktionsteile erfordern nur minimale Endbearbeitung. 

Mechanische Nachbearbeitung und das Einbringen von Gewindebuchsen ist machbar.

 

Grundfarbe: dunkelgrau (Anthrazit) , einfärbbar und lackierbar

Hohe Stabilität, Bio-Zertifikat nach USP I-VI und FDA für intakte Hautflächen

Chemische Beständigkeit gegenüber Ölen, Fetten, Alkohl, Benzin und Reinigungsmitteln.

REACH-, PAH- und RoHS-konform

 

Bauraum: 380 x 284 x 380 mm

Schichtstärke: 0,08mm

mind. Wandstärke: 0,6mm (flexibel) - ab 2mm (steif)

Toleranzen: 

bis 100mm: ±0,2mm - ab100mm: ±2%

Warmformbeständigkeit: -70°C bis 95°C

 

pa12_tab

Vor- und Nachteile

 

Vorteile:

- es können felxible Teile hergestellt werden

- das drucken von komplizierten Teilen ist möglich

- teile sind lackierbar 

- Teile sind färbbar

- Seriendrucker

- Nachbearbeitbar (bohren, Gewindeschneiden)

- thermisch und mechanisch belastbar

- hohe Bauteildichte

- gute Detailtreue

 

 

Nachteile:

- leicht raue Oberfläche 

- die Bauteile müssen nach dem Drucken noch abgestrahlt werden 

- "die Bauteile hell zu lackieren, oder zu färben ist aufwendig da die Teile dunkelgrau sind"

- lange Abkühlzeiten

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!